GPE GmbH

GPE

Gesellschaft für Produktentwicklung mbH
"Wir denken in Lösungen!"

Brückenstraße 2
67551 Worms
Deutschland

Telefon: +49-6247-991785

gpe-worms@gpe-info.de

Kontakt

Servicetelefon: +49-6247-991785

E-Mail: gpe-worms@gpe-info.de

Wir konstruieren, wir bauen

Mittwoch, 17. November 2021

individuell, schnell und passgenau

WirWir Quer 3.png

Komplexe Probleme erfordern maßgeschneiderte Lösungen. Eine Möglichkeit haben wir Ihnen in unserer letzten News bereits genannt: Wir konstruieren, Sie bauen. Heute möchten wir uns einer weiteren Herangehensweise widmen. Ob Sie nun kompetente Unterstützung zur Erfüllung Ihrer Aufträge in Anspruch nehmen möchten oder ob Sie eine Lösung für ein eigenes Problem benötigen: Wir konstruieren, wir bauen!

Manchmal braucht man nicht nur einen Bauplan, sondern auch Hilfe in der Produktion. Wir können beides: Wir helfen Ihnen nicht nur bei der Entwicklung technischer Lösungen, sondern stellen sie bei Bedarf auch her. Ob eine Pilotanlage für die Fertigung oder eine Vorrichtung zum Überprüfen von Funktionen: Gerne begleiten wir Sie von der Aufgabenklärung bis zum fertigen Produkt. 

Aufgabenstellung und Konzeption

Am Anfang steht erneut ein Gespräch über die genaue Aufgabenstellung – entweder auf Grundlage Ihrer Vorgaben oder mithilfe eines Lastenheftes. Aus den vorliegenden Informationen leiten wir auch hier ein Pflichtenheft ab, dass wir Ihnen vor Projektbeginn zur Freigabe vorlegen. Dazu greifen wir unter anderem auf die TRIZ-Methode des Objektmodells zurück, bei der ein technisches System grafisch nachgebildet wird, um die nützlichen Interaktionen und die schädlichen Effekte zwischen den Systemelementen kennzeichnen zu können. Anschließend starten wir mit der Konzeptphase. In der Konzeptphase recherchieren wir auf Grundlage Ihrer Auswahlreihe die benötigten Kauf- und Normteile. Darüber hinaus finden wir in diesem Schritt Lösungen zu komplexen Funktionen Ihrer Anlage.

Prüfen der Funktionen

Nach der Fertigstellung des Konzepts bilden wir die zu realisierenden Funktionen in unserem Labor ab und überprüfen sie, zum Beispiel mithilfe der TRIZ-Methode „Netzwerk der Probleme“. Mit diesem Werkzeug erkennen wir frühzeitig Schwierigkeiten, die zur Funktionserschwernis oder gar zum Ausfall führen können. Auf diese Weise schließen wir potenzielle Fehlerquellen aus und sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Anschließend stimmen wir uns mit Ihnen ab, lassen das Konzept von Ihnen freigeben und beschäftigen uns mit der Konstruktion und der Detaillierung.

Die Dokumentation übernehmen wir

Für die abschließende Fertigung ist eine Dokumentation nötig. Diese erarbeiten wir für Sie, ob es nun um die Ersatzteillliste, den Wartungs- und Reinigungsplan oder die Stückliste geht. Auch den Pneumatikplan, die Verdrahtungsunterlagen, mechanische Zeichnungen, den Systemtestplan/-report, die Gefährdungsanalyse sowie die Instandhaltungsanweisung, die Bedienungsanleitung, die Sicherheitshinweise und das Kalibrierkonzept erarbeiten wir für Sie.

Fazit: Das fertige Produkt

Anders als bei „Wir konstruieren, Sie bauen“, müssen Sie sich selbst jetzt um nichts kümmern, denn wir übernehmen auch die Produktion für Sie. Am Ende des Projekts steht also die fertige technische Lösung, die Sie sofort einsetzen können. Gerne bringen wir uns als ihre externe Fachabteilung ein und freuen uns darauf, für Sie zu konstruieren und zu bauen.

 

Herzlichst

Meinolf Werner