GPE GmbH

GPE

Gesellschaft für Produktentwicklung mbH
"Wir denken in Lösungen!"

Brückenstraße 2
67551 Worms
Deutschland

Telefon: +49-6247-991785

gpe-worms@gpe-info.de

Kontakt

Servicetelefon: +49-6247-991785

E-Mail: gpe-worms@gpe-info.de

TRIZ

TRIZ & Kreative Köpfe mit System

TRIZ steht für das russische Akronym für "Theorie des erfinderischen Problemlösens".

Die TRIZ-Methodik zählt zu den stärksten Kreativitätstechniken und wurde in den 40er Jahren des 20. Jahrhunderts von Genrich Saulowitsch Altschuller begründet.

Was ist TRIZ?

TRIZ steht für das russische Akronym für "Theorie des erfinderischen Problemlösens".

Die TRIZ-Methodik zählt zu den stärksten Kreativitätstechniken und wurde in den 40er Jahren des 20. Jahrhunderts von Genrich Saulowitsch Altschuller begründet.

Durch seine Analyse von mehr als 200.000 Patentschriften erkannte er drei wesentliche Gesetzmäßigkeiten:

  • Abstrahierte Problemstellungen lassen sich durch eine relativ geringe Anzahl von Lösungsprinzipien überwinden
  • Innovation entsteht durch das Überwinden von Widersprüchen, oft durch Erkenntnisse außerhalb des eigenen Tätigkeitsbereichs
  • Die Evolution technischer Systeme verläuft nach bestimmten Gesetzen

Kurz gefasst:

Dieses oder ein ähnliches Problem wurde von irgendjemandem irgendwo bereits gelöst. Kreativität bedeutet jetzt, diese Lösung zu finden und anzupassen.

Um die Überwindung der Problemstellung und die Anpassung der Lösung zu finden, bietet TRIZ eine vielfältige Methoden- und Werkzeugpalette, wie z.B. die Widerspruchstabelle mit den 40 Innovationsprinzipien, oder z.B. die Stoff-Feld-Analyse mit den 76 Standardlösungen.

40 Innovationsprinzipien

Mit Hilfe dieser Methode können Entwickler ihre Lösungsfindung systematisieren und so schneller und effizienter neue Ideen generieren. Hierbei werden spezielle Probleme des Systems abstrahiert. 

Das Objektmodell ist hierbei besonders geeignet. Aus den Interaktionen  und schädlichen Effekten lassen sich Widersprüche, die die  Funktionsverbesserung hemmen, ableiten. Mit Hilfe der 40  Innovationsprinzipien werden neue, kreative Denkanstöße zur  Überwindung der Widersprüche hergeleitet. Diese werden anschließend in  technische Lösungen überführt.

76 Standard-Lösungen

TRIZ-Standards sind allgemeine Regeln zur Synthese und Umwandlung technischer Systeme.  Sie beruhen auf der Grundlage der Entwicklungsgesetze von technischen Systemen.

Die Standard-Lösungen operieren mit den abstrahierten Modellen technischer Systeme. Diese lassen sich leicht aus den Objektmodellen ableiten. Jedes technische System kann in den Begriffen der vorhandenen Stoffe, Felder und deren Wechselwirkung dargestellt werden.

Als Stoffe bezeichnet man Objekte oder Teile des Systems, unabhängig von ihrem Komplexitätsgrad. Unter den Begriff "Feld" fallen nicht nur klassisch-physikalische Felder, er beinhaltet auch die "technische Felder" wie Temperatur, Zentrifugalkräfte, Druck, Akustik usw.

Anhand der 76 Standard-Lösungen, kann schnell eine passende Ideen zur Realisierung der Aufgabe erstellt werden.

Where´s the benefit?

Im Fokus des stark analytischen Ansatzes steht das Erreichen der "idealen Funktion". Hierbei unterstützt Sie die gezielt moderierte Methodik bei der Ausarbeitung der Aufgabenstellung zur Überwindung technischer Probleme.

Wir lösen Ihr Problem – und nehmen Ihre Mitarbeiter dabei mit.

„Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen,
hätten sie gesagt schnellere Pferde.”

Henry Ford (1863-1947)

 

Nachvollziehbar, bewertbar, praxisnah.

Technisch haben Sie alles fest im Griff, Probleme entstehen Ihnen nur auf der Kostenseite?

Auch hier sind wir der richtige Ansprechpartner, denn nicht nur technische Verbesserungen, sondern auch Kostenoptimierung lässt sich mit TRIZ umsetzen.

Interessiert?
Sprechen Sie uns an, gerne präsentieren wir Ihnen die TRIZ-Methodik an einigen Beispielen – auch bei Ihnen vor Ort!

Wie unsere Kunden die TRIZ-Methodik erlebt haben:

"Unsere Entscheidung für die GPE und TRIZ war die richtige!"
M. W., Karl Mayer Textilmaschinen GmbH

"Auf diesem Wege möchte ich mich für Ihre Unterstützung bedanken, die Ausarbeitungen haben immer dabei geholfen, bei komplexen Aufgaben die Kernprobleme zu identifizieren und eine Reihe an geeigneten Lösungen zu finden."
A. F., Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

Sie haben Fragen? Diese beantworten wir gerne!

Nehmen Sie gerne jederzeit Kontakt zu uns auf. Telefonisch unter +49-6247-991785, per Email an: gpe-worms@gpe-info.de, oder einfach mit dem folgenden Kontaktformular.

Persönliche Daten:
Unter welcher Rufnummer können wir Sie am besten erreichen?
Firmenangaben
Ihre kurze Nachricht an uns:
Weitere Angaben

Sie wünschen weitere Informationen zu:

Anfrage absenden
Bitte geben Sie die Zeichen aus dem Bild ein.
Erneuern